Flüchtlingswellen voraus: Oder auch das „Horizontproblem“

Momentan ein heißes Eisen in den Medien – die „aktuelle“ Flüchtlingswelle. Eigentlich ist das überhaupt kein Problem, was neu ist, denn die EU befand es bereits als so dringlich, dass man schon 2004 die Organisation FRONTEX ins Leben gerufen hat, die Grenzsicherungsbehörde der EU – welche nicht zuletzt durch Menschenrechtsverletzungen auffällt. Ausschlaggebend für meine Meinungsäußerung war jedoch ein Link, den jemand auf Facebook geteilt hatte zu einem „Artikel“ in dem sich darüber beklagt wurde, dass auf einem Foto eines Zeitungsartikels zu sehen ist, dass Flüchtlinge tatsächlich Markenschuhe und Smartphones haben. Daraus ergibt sich klar, dass diese Menschen nur hierherkommen, weil … Flüchtlingswellen voraus: Oder auch das „Horizontproblem“ weiterlesen